Spiele
Basteln
Grund-Anleitungen
Basteltipps
Buchvorstellungen
Verlosungen

Marmorierte Eier | Exklusives Tagebuch  

Der Klassiker

Wir basteln einen Osterhasen

Der Osterhase ist einfach die Osterdeko schlechthin! Egal ob aus Holz gesägt oder aus Fotokarton ausgeschnitten: dieses Häschen ist eine wunderschöne Dekoration zur Osterzeit!




Material

Wenn du das Häschen aus Holz basteln möchtest:
Sperrholz, 4mm dick, ca. DIN A4-Format und einige Reststücke
Acrylfarbe
Alleskleber, Garn

Falls du lieber mit Karton arbeitet:
Fotokarton in weiß, Größe DIN A4 und einige Reste
Farbstifte oder Wasserfarbe
Alleskleber, Garn

Alle benötigen Materialien gibt’s z.B. bei www.opitec.de







Und so geht's

1. Wenn dein Häschen aus Holz gesägt werden soll, druckst du dir zuerst die Vorlage aus (auf Seitenformat gestreckt). Jetzt musst du alle Teile sorgfältig auf die Holzplatte mithilfe Kopierpapier übertragen und sauber aussägen. Anschließend werden alle Teile geschliffen und die 4 angezeichneten Löcher in den Hasenpfoten sowie in den Eiern gebohrt, in welche später die Eier aufgehängt werden.

2. Bemale jetzt das Häschen und die Eier sowie das Schild mit der Acrylfarbe nach deinen Wünschen und lasse alles gut trocken. Klebe jetzt das Schild auf den Hasen. Wenn du lieber mit Wasserfarbe malst, solltest du den fertigen Hasen noch mit Klarlack überziehen, damit die Farben lange schön leuchten.

3. Fädele jetzt das Garn durch die Eier und knüpfe sie an die Hasenpfoten – achte darauf dass die Eier sich nicht gegenseitig berühren. Fertig ist dein Osterschmuck-Häschen!







1. Möchtest du den Hasen lieber aus Karton basteln, musst du die Vorlage entweder gleich auf den Karton ausdrucken oder du überträgst die Vorlage auf den Karton. Dann schneidest du alles sauber aus und bemalst es – die 4 Eier kannst du aus farbigen Karton schneiden und noch bunt anmalen. Dann stichst du vorsichtig in die Hasenpfoten und in die Eier kleine Löcher.

2. Klebe das Schild auf das Häschen und fädele das Garn vorsichtig durch die Eier, knüpfe die Fäden dann unten an die Hasenpfoten in die dafür vorgesehenen Löcher und achte darauf dass die Eier sich gegenseitig nicht berühren. Fertig!

Cornelia Schröter




Hier kannst du die Vorlage für unseren Bastel-Osterhasen herunterladen







Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2205.